Perücken Ratgeber Tipps & Tricks

Must-Haves des Jahres: Frisurentrends 2017

Haartrends 2017
Verfasst von Angelika Maurer

Frisurentrend Bob – eine never ending lovestory

Der Bob ist und bleibt – auch in diesem Jahr – einer der Frisurentrends schlechthin. Einfach zu stylen, absolut pflegeleicht und unkompliziert begeistert er viele Frauen. Auch die, die sich nur schwer von ihren langen Haaren trennen können und diesen Schritt gewagt haben, lieben die vielseitige mittellange oder Kurzhaarfrisur. Ob Pixie Cut, Long Bob, mit Pony oder ohne, gewellt oder glatt – diese Frisur ist unglaublich vielseitig und eignet sich dadurch für fast jede Gesichtsform sowie jeden Haartypen.

Entscheiden Sie selbst, ob Sie eine Kurzhaarfrisur oder eine mittellange Frisur tragen wollen – der Bob bietet viele Möglichkeiten.

 

Haartrend „tiefer Zopf“

In diesem Jahr ist auch ein tiefer Pferdeschwanz ein der besonderen Frisurentrends. Schnell und leicht gemacht ist er auch für den Alltag, zum Beispiel für das Büro, ideal. Denn ein glatter, tief sitzender Pferdeschwanz wirkt stylish und modern. Probieren Sie es aus!

 

Haarschmuck im Haar – das gewisse Etwas

Ob Metall-Haarspangen, Haar-Piercings wie Perlen oder Haarbänder: Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. All diese Elemente verleihen der Frisur das gewisse Etwas und können beispielsweise auch einen einfachen Pferdeschwanz oder den Beach-Look nochmal richtig aufpeppen.

 

Trend: halb offenes Haar mit Dutt

Ist Ihnen diese Frisur in letzter Zeit häufiger über den Weg gelaufen? Ob für Langhaarfrisuren oder auch für mittellange Haare: Mit diesem Frisurentrend machen Sie dieses Jahr nichts falsch. Sie können den offenen Teil der Haare glatt tragen, wellen, locken oder auch kleine, feine Zöpfe flechten – seien Sie kreativ und machen Sie diesen Trend zu Ihrem! Individueller geht’s nicht.

 

Haarfarben-Trend des Jahres 

Sie lieben Ombré und Balayage? Keine Frage, auch diesen Sommer sind diese Farben im Trend. Doch vor allem die natürlichen, einheitlichen Haarfarben erleben dieses Jahr wieder einen Aufschwung. Wenn Ihnen ein einheitlicher Look zu langweilig erscheint, probieren Sie es doch mit feinen Babyhighlights! Damit verbinden Sie den natürlichen Look mit tollen Effekten, die vor allem bei gewelltem oder gelocktem Haar besonders zur Geltung kommen!

Über den Autor

Angelika Maurer

Hinterlasse einen Kommentar