Alt gegen Neu bei Peruecken24.de

50 % Rabatt *

auf alle Perücken bei Peruecken24.de

So einfach geht's

!! Nur bis zum 31.01.2017 !!

*kann nicht mit anderen Rabatten / Aktionen kombiniert werden.

Alt gegen Neu bei Peruecken24.de

50 % Rabatt

auf alle Perücken bei Peruecken24.de

So funktioniert's

HaarteileBefestigungen

Befestigungen

Perücke befestigen - so geben Sie der Perücke sicheren Halt

Perücken geben Ihnen die Möglichkeit, Ihr Erscheinungsbild ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten und eine volle Haarpracht zu stylen. Damit das Zweithaar Wind und Wetter trotzt und in allen Situationen fest sitzt, sollten Sie, wenn Sie die Perücke befestigen, einige Tipps beherzigen. Peruecken24.de gibt Ihnen diese Tipss und Tricks gerne mit auf den Weg, damit Sie auch in Extremsituationen auf einen perfekten Halt Ihrer Perücke oder Ihres Haarteils verlassen können. Ob Sie auf kraftvolle aber hautverträgliche und getestete Kleber oder starke Clips zurückgreifen, bei Peruecken24.de finden Sie ganz bestimmt das passende Befestigungsmittel. Sollten Sie sich doch einmal unsicher sein, stehen wir Ihnen gerne zur weiteren Beratung zur Verfügung. Grundsätzlich aber gilt, mit dem richtigen Zubehör kann nichts schiefgehen.

Eigenhaar unter Perücken-Caps verstecken

Hochwertige Kunsthaarperücken und Echthaarperücken werden auf die gleiche Art und Weise befestigt. Bevor Sie damit beginnen, sollten Sie die Perücke vorsichtig aufschütteln, um sie in Form zu bringen. Am besten funktioniert das, wenn Sie die Perücke über Kopf halten. Wie Sie die Perücke befestigen, hängt davon ab, ob Sie über eigenes Echthaar verfügen. Wenn das der Fall ist, dann greifen Sie zu einem sogenannten Perücken-Cap. Dabei handelt es sich um Nylon-Kappen, die aufgrund ihres dehnbaren Materials sehr angenehm zu tragen sind. Darunter können Sie Ihre eigenen Haare verstecken, damit sie nicht unter der Perücke hervorschauen. Anschließend muss der Umfang der Perücke an Ihre Kopfform angepasst werden, sodass ein fester Halt gewährleistet ist. Die meisten Modelle verfügen über Bänder, die im Saum der Montur untergebracht sind. Andere Perücken sind mit einem Klettband versehen, über das die Weite individuell eingestellt werden kann. Die Perücke sollte fest sitzen, ohne zu drücken. Zu enge Perücken können leicht Kopfschmerzen verursachen. Diesem Problem können Sie entgegenwirken, indem Sie die Weite ein wenig lockern und erneut die Perücke befestigen.

Perücke befestigen mit Kleber

Auf Höhe der Schläfe sind zwei Plättchen in die Perücke eingenäht. Diese können Sie leicht umfassen und so die Perücke gerade aufsetzen. Dazu legen Sie die Perücke einfach an der Stirn fest an und ziehen sie dann nach hinten über den Kopf. So können Sie die perfekte Position ganz leicht finden. Damit das Zweithaar sitzt, ohne zu verrutschen, sollten Sie einen passenden Kleber verwenden. Infrage kommen zum Beispiel Toupet-Strips, Haftpunkte oder Haftstreifen, die Sie nach Belieben auf die richtige Länge zuschneiden können. Diese Klebestreifen werden im Inneren auf der Perücken-Montur angebracht. Allerdings sollten Sie Klebemittel nur für Perücken verwenden, die mit einer PU-Folie ausgestattet sind. Sollte das nicht der Fall sein, können Sie alternativ hier im Shop PU-Folie nachkaufen und diese selbstständig in das Innere der Perücke nähen. Die besten Stellen sind die Stirn, die Seitenteile und der Nackenbereich. So kann ein sicherer Rundum-Halt gewährleistet werden. Perückenkleber eignet sich immer dann, wenn Sie nur noch wenig Eigenhaar haben und dieses unter einem Perücken-Cap verstecken - oder bei kahler Kopfhaut.

Befestigung mit Clips

Wenn Sie noch über Eigenhaar verfügen und eine Perücke befestigen möchten, dann sollten Sie Abstand von Klebern halten. Stattdessen können Sie zusätzliche Clips in die Montur der Perücke einnähen. Diese schaffen einen optimalen Halt im eigenen Haar. Achten Sie darauf, dass Sie die Clips nur in das Baumwollgewebe der Montur einarbeiten und dass sie sich ohne Probleme öffnen und schließen lassen. Dabei steht Ihnen eine große Auswahl unterschiedlicher Clips in vielen verschiedenen Größen zur Verfügung, sodass für jede Perücke die optimalen Modelle dabei sind. Noch vorhandenes Eigenhaar muss unsichtbar zurückgesteckt werden. Dabei ist es völlig egal, ob Sie ein Perücken-Cap verwenden oder nicht. Damit kein unförmiges Gesamtbild entsteht, empfiehlt es sich, die Haare nach hinten wegzustecken. Verwenden Sie dazu schmale Haarklammern. Anschließend können Sie die Perücke befestigen und dazu einfach Ihr Eigenhaar in Verbindung mit Clips nutzen.