Alt gegen Neu bei Peruecken24.de

50 % Rabatt *

auf alle Perücken bei Peruecken24.de

So einfach geht's

!! Nur bis zum 31.01.2017 !!

*kann nicht mit anderen Rabatten / Aktionen kombiniert werden.

Alt gegen Neu bei Peruecken24.de

50 % Rabatt

auf alle Perücken bei Peruecken24.de

So funktioniert's

HaarteileTypenHaarfüller

Haarfüller

Haarfüller - welches Material und welche Art ist geeignet?

Die Entscheidung für Haarfüller hat die unterschiedlichsten Ursachen: Eventuell möchten Sie dünneres Haar oder kahlere Stellen kaschieren, vielleicht soll es einfach dazu dienen, gelegentlich eine andere Frisur zu tragen. Ganz gleich, warum Sie sich ein Haarteil anschaffen möchten, stets stellen sich Fragen hinsichtlich der Haarqualität und der Eigenschaften, der passenden Farbe, des Erscheinungsbildes und der sicheren, aber dezenten Befestigung.

Optische Aspekte

Welches Haarteil für Sie geeignet ist, hängt vor allem von Ihren persönlichen Vorstellungen ab. Möchten Sie Ihre Frisur aufpeppen oder unauffällig für mehr Fülle oder Länge sorgen? Soll es einer gezielten Haarverdichtung dienen und Ihrem Eigenhaar möglichst ähneln oder bevorzugen Sie ein völlig neues Erscheinungsbild, das gerne etwas ausgefallener sein darf? Nach diesen Aspekten entscheiden Sie vermutlich über die Farbe, das Volumen und die Struktur. Daneben gilt es, über die Flexibilität zu entscheiden. Je nach Qualität lässt sich ein Haarfüller mehr oder weniger frisieren. Bei Echthaar haben Sie in der Regel mehr Möglichkeiten, doch mit kleinen Spangen oder Clips können Sie auch vorgestyltes Kunsthaar in eine andere Form bringen.

Kunsthaar oder echtes Haar?

Der Unterschied bei Haarfüllern aus Kunsthaar und echtem Haar liegt vor allem in der Struktur, die ausschlaggebend für das Aussehen, das Tragegefühl und die Frisiermöglichkeiten ist. Haarteile aus echtem Haar fühlen sich besonders natürlich an, lassen sich beliebig frisieren und ähnlich wie das eigene Haar pflegen. Sie haben damit die Möglichkeit, es zu färben, kurzfristig Locken hineinzuzaubern und es wieder zu glätten. Zudem ist Echthaar robuster und weniger anfällig für Schäden durch Reibung als Kunsthaar. Damit bietet sich Echthaar an, wenn Sie viel Wert auf ein natürliches, Ihrem eigenen Haar entsprechendes Erscheinungsbild legen oder es gelegentlich umfrisieren möchten. Auch zum regelmäßigen Kaschieren von dünnem Haar, zum Beispiel am Oberkopf, bietet es sich an, da es sich angenehm anfühlt und bei entsprechender Pflege langlebig ist. Kunsthaar ist vorfrisiert und fällt nach dem Waschen zurück in die vorgestylte Form. Generell sind die Gestaltungsmöglichkeiten bei Kunsthaar geringer: Es gibt hitzebeständige Varianten, die Sie durchaus mit dem Lockenstab in Form bringen oder glätten können, beim Färben sind allerdings Grenzen gesetzt. Gleichzeitig ist Kunsthaar immer fertig gestylt, sodass Sie immer auf einen fertig frisierten Haarfüller zurückgreifen können. Synthetische Haarteile sind weniger langlebig als Echthaarteile, sie eignen sich vor allem gut zum Ausprobieren und zum gelegentlichen Auffüllen der Haare.

Haarfüller befestigen

Wie Haarfüller idealerweise befestigt werden, unterscheidet sich je nach deren Art und Zweck. Längere Varianten, beispielsweise als Zopf, lassen sich gut mit speziellen Clips anbringen, eventuell unterstützt von einem Haargummi. So integriert er sich gut in das eigene Haar und wirkt wie eine natürliche, gepflegt in Form gebrachte Langhaarfrisur. Alternativen sind Haarreif oder Spange. Für die Befestigung eines Dutts oder einer Lockenpracht am Hinterkopf sind auch Stretchbänder geeignet. Soll eine kahle Stelle kaschiert werden, gibt es außerdem mit Klebestreifen ähnliche Optionen wie bei Perücken oder Toupets, um den Haarfüller direkt auf der Kopfhaut zu befestigen. Ein geeignetes Mittel zur Entfernung eventueller Klebereste und Hautpflege sollte in diesem Fall ebenfalls parat liegen. Bei gelegentlich verwendeten Haarteilen in peppigem Stil und auffälligeren Farben sind die Möglichkeiten selbstverständlich vielseitiger als bei einem möglichst natürlichen Erscheinungsbild.